Papa sein ist Männersache

Trennungsväter

Du lebst von deinen Kindern getrennt. Eure gemeinsamen Zeiten sind vorgegeben. Vielleicht gibt es sogar Schuldzuweisungen, und du wirst von deinen Kindern für die Trennung verantwortlich gemacht. Gut in Verbindung sein bzw. erst einmal wieder in Verbindung kommen, ist eine große Herausforderung.

Wenn eure gemeinsame Zeit nicht als harmonisch empfunden wird, kapseln sich die Kinder weiter ab. Und es wird immer schwieriger in Kontakt zu kommen.

Je nachdem wie alt deine Kinder sind, wirst du ihnen anders Begegnen dürfen. Gerade so kurz vor der Pubertät überwiegen ihre eigenen Bedürfnisse. Schaffst du es vorher euer Beziehungskonto gut zu füllen, wirst du es leichter haben. Wenn deine Kinder bereits auf Distanz sind, bedarf es hohes Einfühlungsvermögen.

Was kannst Du tun?

  • Überlege dir, welche Beziehungs-Qualität Du haben möchtest
  • Werde dir über deinen/euren Status Quo bewusst. Welche Gefühle hast du?
  • Rede mit deinen Kindern über deine und ihre Gefühle
  • Lerne zuzuhören, zu verstehen, um wieder in Kontakt zu kommen
  • Mach kleine Schritte und nehme den Druck aus der Situation

Starke Väter für selbstbewusste Kinder

Finde deinen Weg, ein starker Papa und Vorbild zu sein.

Trennungsväter

Gefühle ausdrücken und verstehen, um in Kontakt zu sein.